AllBlues Konzert AG
JAZZ   WORLD   FUNK   SOUL
Newsletter
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

The Count Basie Orchestra

Scotty Barnhart, trumpet/musical director - trumpets: Michael William, Kris Johnson, Jon Mark McGowan, Endre Rice - trombones: Clarence Banks, David Keim, Alvin Walker, Mark Williams - saxophones: Jay Brandford, Doug Miller, Marshall McDonald, Doug Lawrence, Cleave Guyton - Bobby Floyd, piano - Will Matthews, guitar - Trevor Ware, bass - Robert Boone, drums - vocalist: TBA.

The Count Basie Orchestra
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Vulcain Jazz Classics: Swing Swing Swing!Es waren dieses untrügliche Timing und der unglaubliche Drive, die das Count Basie Orchestra zum Inbegriff der swingenden Lebensfreude werden liessen. In der Swing-Ära pflegte Count Basie mit seiner Old-Testament-Band, zu der unter anderem auch Lest... mehr

Vulcain Jazz Classics: Swing Swing Swing!
Es waren dieses untrügliche Timing und der unglaubliche Drive, die das Count Basie Orchestra zum Inbegriff der swingenden Lebensfreude werden liessen. In der Swing-Ära pflegte Count Basie mit seiner Old-Testament-Band, zu der unter anderem auch Lester Young gehörte, einen relaxten Riff-Stil. Später brachte er mit seiner New-Testament-Band fulminante Arrangements von Thad Jones, Ernie Wilkins oder Neal Hefti so heftig in Schwingung, dass er den Übernamen «The Atomic Mr. Basie» bekam. Auch nach dem Tod des Meisters im Jahre 1984 blieb seine fulminante Bigband fast ständig «on the road», immer wieder mit neuen Leadern, aber das Vermächtnis, das Basie ihr einimpfte, blieb unangetastet. Swing, Swing und nochmals Swing, mitreissend auf höchstem Niveau gespielt, das ist «The legendary Count Basie Orchestra».

weniger

26.04.2018

Donnerstag
19:30 Uhr, KKL Luzern, Konzertsaal

Einziges Konzert in der Deutschschweiz

Reihe: Vulcain Jazz Classics

Preise

CHF 120/95/75/50 (nummerierte Sitzplätze)

Vorverkauf

KKL Kartenverkauf, 041 226 77 77 • www.kkl-luzern.ch • www.allblues.ch • www.ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Die Post, Manor, SBB
» Tickets online bei KKL bestellen
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
18.30h Hausöffnung 
19.00h Saalöffnung
19.30h The Count Basie Orchestra (mit Konzertpause )

in Zusammenarbeit mit

Hauptsponsoren

Co-Partner

27.04.2018

Vendredi
20:30 Uhr, Victoria Hall Genève

Unique concert en Suisse Romande

Reihe: Vulcain Jazz Classics

Preise

CHF 110/95/75/50/35 (assis, numéroté)

Vorverkauf

Ticketcorner – www.ticketcorner.ch – Tél. 0900 800 800 (CHF 1.19/min) • Fnac – www.fnac.ch • La Poste, Manor, CFF • GENÈVE: Globus, Centre Balexert, La Praille
» Réservez vos billets chez Ticketcorner
» Réservez vos billets chez Fnac

Programme:
19.30h Ouverture des portes
20.30h The Count Basie Orchestra

in Zusammenarbeit mit

Hauptsponsoren

Co-Partner

The Count Basie Orchestra
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Vulcain Jazz Classics: Swing Swing Swing!Es waren dieses untrügliche Timing und der unglaubliche Drive, die das Count Basie Orchestra zum Inbegriff der swingenden Lebensfreude werden liessen. In der Swing-Ära pflegte Count Basie mit seiner Old-Testament-Band, zu der unter anderem auch Lest... mehr

Vulcain Jazz Classics: Swing Swing Swing!
Es waren dieses untrügliche Timing und der unglaubliche Drive, die das Count Basie Orchestra zum Inbegriff der swingenden Lebensfreude werden liessen. In der Swing-Ära pflegte Count Basie mit seiner Old-Testament-Band, zu der unter anderem auch Lester Young gehörte, einen relaxten Riff-Stil. Später brachte er mit seiner New-Testament-Band fulminante Arrangements von Thad Jones, Ernie Wilkins oder Neal Hefti so heftig in Schwingung, dass er den Übernamen «The Atomic Mr. Basie» bekam. Auch nach dem Tod des Meisters im Jahre 1984 blieb seine fulminante Bigband fast ständig «on the road», immer wieder mit neuen Leadern, aber das Vermächtnis, das Basie ihr einimpfte, blieb unangetastet. Swing, Swing und nochmals Swing, mitreissend auf höchstem Niveau gespielt, das ist «The legendary Count Basie Orchestra».

weniger