ticketcorner.ch

kaufleuten.ch
AllBlues Konzert AG
Follow us
Newsletter
Anmelden
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
AllBlues Konzert AG
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

JAZZNOJAZZ 19:
John McLaughlin & The 4th Dimension

John McLaughlin, guitar - Gary Husband, keys/drums - Etienne MBappé, bass - Ranjit Barot, drums

John McLaughlin, guitar - Gary Husband, keys/drums - Etienne MBappé, bass - Ranjit Barot, drums

JAZZNOJAZZ 19:<br>John McLaughlin & The 4th Dimension
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
GUITAR SPIRITS - Der Gitarrist John McLaughlin, der zuerst mit Miles Davis, dann mit dem Mahavishnu Orchestra und später mit Shakti den Jazz vor einem halben Jahrhundert in eine neue Dimension katapultierte, ist nicht nur ein ungemein expressiver Musiker, sondern – wie Charles Lloyd ... mehr

GUITAR SPIRITS - Der Gitarrist John McLaughlin, der zuerst mit Miles Davis, dann mit dem Mahavishnu Orchestra und später mit Shakti den Jazz vor einem halben Jahrhundert in eine neue Dimension katapultierte, ist nicht nur ein ungemein expressiver Musiker, sondern – wie Charles Lloyd – auch ein zutiefst spiritueller Mensch. Kein Wunder widmete er eines seiner früheren Alben John Coltrane, dessen Meisterwerk «A Love Supreme» er mit 23 Jahren entdeckte und ihm den Weg wies für seine weitere Karriere. Ans JAZZNOJAZZ kommt er noch einmal mit seiner stark besetzten «4th Dimension»-Electricband. Einer der grossen Jazzgitarristen unserer Zeit.

weniger
JAZZNOJAZZ 19:<br>John McLaughlin & The 4th Dimension
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
GUITAR SPIRITS - Der Gitarrist John McLaughlin, der zuerst mit Miles Davis, dann mit dem Mahavishnu Orchestra und später mit Shakti den Jazz vor einem halben Jahrhundert in eine neue Dimension katapultierte, ist nicht nur ein ungemein expressiver Musiker, sondern – wie Charles Lloyd ... mehr

GUITAR SPIRITS - Der Gitarrist John McLaughlin, der zuerst mit Miles Davis, dann mit dem Mahavishnu Orchestra und später mit Shakti den Jazz vor einem halben Jahrhundert in eine neue Dimension katapultierte, ist nicht nur ein ungemein expressiver Musiker, sondern – wie Charles Lloyd – auch ein zutiefst spiritueller Mensch. Kein Wunder widmete er eines seiner früheren Alben John Coltrane, dessen Meisterwerk «A Love Supreme» er mit 23 Jahren entdeckte und ihm den Weg wies für seine weitere Karriere. Ans JAZZNOJAZZ kommt er noch einmal mit seiner stark besetzten «4th Dimension»-Electricband. Einer der grossen Jazzgitarristen unserer Zeit.

weniger