ticketcorner.ch

kaufleuten.ch
AllBlues Konzert AG
Follow us
Newsletter
Anmelden
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
AllBlues Konzert AG
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

Pedro Lenz & Max Lässer

Pedro Lenz, Erzähler - Max Lässer, Gitarren

Pedro Lenz, Erzähler - Max Lässer, Gitarren

Pedro Lenz & Max Lässer
Fotos |  Videos |  Artist Page |  CD hören |  Presse
Der Soundtrack zum Leben im Mittelland
Mit den Mundart-Romanen «Der Goalie bin ig» – 2014 von Sabine Boss auch sehr erfolgreich verfilmt – und «Di schöni Fanny» brannte sich der 1965 in Langenthal geborene Schriftsteller Pedro Lenz ins literarische Bewusstsein der Schweiz ein. Der von seinem &laqu... mehr

Der Soundtrack zum Leben im Mittelland
Mit den Mundart-Romanen «Der Goalie bin ig» – 2014 von Sabine Boss auch sehr erfolgreich verfilmt – und «Di schöni Fanny» brannte sich der 1965 in Langenthal geborene Schriftsteller Pedro Lenz ins literarische Bewusstsein der Schweiz ein. Der von seinem «Überlandorchester» her bestbekannte Zürcher Gitarrist Max Lässer spielt den Soundtrack zu Pedro Lenz’ Geschichten vom Lebensgefühl im Mittelland. Sobald Lässer die Palette seiner Saiteninstrumente zum Klingen bringt, erhalten die Texte von Lenz eine neue Bedeutung. Bald erzählen die Instrumente eine Geschichte zur Musik der Worte, bald ist es umgekehrt. Seit vielen Jahren reisen Lenz & Lässer mit ihren eigenen Projekten durchs Land. Dabei haben sie sich immer wieder gegenseitig gehört, gelesen und geschätzt. Nun fanden sie, es sei an der Zeit, ein gemeinsames Programm zu erarbeiten. Was dabei herausgekommen ist, schwankt zwischen Melancholie und Heiterkeit, zwischen Tiefsinn und Blödsinn. In Zürich einzig und allein live zu erleben am 5. Februar 2021 in der Neumünsterkirche.

weniger
Aktuelles Album:

Flyer

Letzte Tickets

05.02.2021

Freitag
20:00 Uhr, Kirche Neumünster Zürich

Reihe: Neumünster Kirche

Preise

CHF 55/50/45 (unnummerierte Sitzplätze, freie Platzwahl)

CORONA - so schützen wir Sie!
• Nur maximal 400 Plätze (statt 700)
• Ein Platz frei zwischen Besuchergruppen
• generelle Maskentragpflicht (auch während des Konzertes)
• Getrennte Eingänge für Kirchenschiff und Empore
• Erhebung der Kontaktdaten für ein allfälliges Contact Tracing
• Keine Konzertpause
Wir wünschen Ihnen ein schönes Konzert und viel Vergnügen!
» detaillierte Besucherinformation (PDF-Dokument)

HINWEIS
Das Konzert mit Pedro Lenz & Max Lässer vom 8. Mai 2020 mit Verschiebungsdatum 16.9.2020 in der Neumünsterkirche Zürich musste aufgrund der Coronakrise erneut verschoben werden.
Neues Konzertdatum: Freitag, 5. Februar 2021, Neumünster Zürich.
Alle für den 8.5.2020 und 16.9.2021 gekauften Tickets sowie die Abos der Saisons 2019/2020 und 2020/21 sind auch für das neue Konzertdatum am 5.2.2021 im Neumünster Zürich gültig und können grundsätzlich nicht zurückgegeben werden.

Vorverkauf

www.allblues.ch • www.ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Die Post, Manor • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
19:30 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Konzertbeginn (keine Konzertpause)
22:00 Uhr Konzertende

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der neuen Kulturagenda für Zürich.

Hauptsponsoren

Co-Partner

Pedro Lenz & Max Lässer
Fotos |  Videos |  Artist Page |  CD hören |  Presse
Der Soundtrack zum Leben im Mittelland
Mit den Mundart-Romanen «Der Goalie bin ig» – 2014 von Sabine Boss auch sehr erfolgreich verfilmt – und «Di schöni Fanny» brannte sich der 1965 in Langenthal geborene Schriftsteller Pedro Lenz ins literarische Bewusstsein der Schweiz ein. Der von seinem &laqu... mehr

Der Soundtrack zum Leben im Mittelland
Mit den Mundart-Romanen «Der Goalie bin ig» – 2014 von Sabine Boss auch sehr erfolgreich verfilmt – und «Di schöni Fanny» brannte sich der 1965 in Langenthal geborene Schriftsteller Pedro Lenz ins literarische Bewusstsein der Schweiz ein. Der von seinem «Überlandorchester» her bestbekannte Zürcher Gitarrist Max Lässer spielt den Soundtrack zu Pedro Lenz’ Geschichten vom Lebensgefühl im Mittelland. Sobald Lässer die Palette seiner Saiteninstrumente zum Klingen bringt, erhalten die Texte von Lenz eine neue Bedeutung. Bald erzählen die Instrumente eine Geschichte zur Musik der Worte, bald ist es umgekehrt. Seit vielen Jahren reisen Lenz & Lässer mit ihren eigenen Projekten durchs Land. Dabei haben sie sich immer wieder gegenseitig gehört, gelesen und geschätzt. Nun fanden sie, es sei an der Zeit, ein gemeinsames Programm zu erarbeiten. Was dabei herausgekommen ist, schwankt zwischen Melancholie und Heiterkeit, zwischen Tiefsinn und Blödsinn. In Zürich einzig und allein live zu erleben am 5. Februar 2021 in der Neumünsterkirche.

weniger
Aktuelles Album:

Flyer